Zentrum für seltene Erkrankungen am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg eröffnet

www.uks.eu/seltenekrankheiten
 

aktuelle Termine:    

Am Donnerstag, 8. Dezember, veranstaltet die Agentur für Arbeit Saarland in Kooperation mit dem Integrationsamt eine
Jobmesse unter dem Motto „Alle Im Betrieb – Arbeiten in Integrationsbetrieben“.

Die Veranstaltung findet von 10 bis 13 Uhr
im Sitzungssaal der Agentur für Arbeit (1. OG), Hafenstraße 18 in Saarbrücken statt.

Eingeladen sind schwerbehinderte Menschen, die sich für eine Ausbildung oder Arbeitsstelle interessieren.

 

Informationsveranstaltungen der Knappschaft zur Projektförderung: 

 

6.   Dezember in Saarbrücken
8.   Dezember in Dillingen
15. Dezember in Ottweiler

 

Kontakt:  über KISS
Tel:  0681/ 960213-0
Email: kontakt@selbsthilfe-saar.de

Interessierte gesucht:

Diese Gruppen suchen derzeit noch Mitglieder:

 

Selbsthilfegruppe für Kaufsüchtige Saarbrücken

Adipositas-Selbsthilfegruppe Saarbrücken

Selbsthilfegruppe für Angehörige von depressiv erkrankten Menschen

 

Kontakt: über KISS        
Tel: 0681/ 960213-0
email: kontakt@selbsthilfe-saar.de
www.selbsthilfe-saar.de

Neue Gruppen:

Sauerstofftlangzeitpatienten und ihre Angehörigen
1.Treffen : 01. Dezember, 16.30 - 18.30 Uhr,
KOMM-Zentrum Raum 2, Kleiststraße 30 b, 66538 Neunkirchen

 

 Menschen mit Essstörungen Saarbrücken

 Menschen mit sozialen Ängsten


Kontakt:  über KISS
Tel:  0681/ 960213-0
Email: kontakt@selbsthilfe-saar.de

 

 

Teilhabe – jetzt erst Recht! Verschlechterungen verhindern!   die Kernforderungen       

Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III

zur Beratung im Parlament

Forderungen der Fachverbände als PDF

 

Leichte Sprache

 

3. Pflegestärkungsgesetz

Bundes-Teilhabe-Gesetz

Gesetze in leichter Sprache als PDF

 

Portal für Eltern von Kindern mit Behinderung ausgezeichnet

 

Die Diözese Würzburg erhält den mit 10.000 Euro dotierten Sozialpreis der Bayerischen Landesstiftung für das Internetportal „intakt.info“ für Eltern von Kindern mit Behinderung. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert 
„Betroffene Eltern sollen sich im Dschungel des Sozialrechts zurechtfinden“, erläuterte Hildegard Metzger, Leiterin von „intakt.info“.
Zudem sei die Seite ein wichtiger Anlaufpunkt für Rat suchende Eltern.

Die Stiftung fördert seit 1972 Projekte im kulturellen und sozialen Bereich.

ROLLINGPLANET

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Landesvereinigung SELBSTHILFE e.V.| Futterstr.27 | 66111 Saarbrücken