Die Behindertenbeauftragten des Bundes und der Länder verabschieden Saarbrücker Erklärung

Die Bundes- und Landes-

behindertenbeauftragten haben auf ihrem  51. Treffen im Saarland die Saarbrücker Erklärung gemeinsam verabschiedet.

weiterlesen

 

Bild

Einladung zum Familientag

Ein Esel-Event-Projekt ohne Barrieren für alle Familien, die gemeinsam mit ihren Kindern Tiere erleben wollen

 

weiterlesen

 

 

Assistenz stärken - Teilhabe vor Pflege

Berlin (kobinet) Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) lehnt den Vorrang der Hilfe zur Pflege gegenüber Leistungen der Eingliederungshilfe strikt ab, der in § 63b SGB XII (Leistungskonkurrenz) im Entwurf zum Dritten Pflegestärkungsgesetz (PSG III) enthalten ist.

 

weiterlesen

 

 

Aktueller Entwurf des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) ist nicht hinnehmbar!                           

BAG SELBSTHILFE bewertet den Entwurf als beschämend. Anstatt Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen zu schaffen, plant die Bunderegierung offensichtlich Leistungsverschlechterungen bei der Eingliederungshilfe.

 

weiterlesen

 

Sechs Gemeinsame Kernforderungen zum Bundesteilhabegesetz zum Referentenentwurf                

Menschen mit Behinderungen haben ein Recht auf Teilhabe. Dieses Recht gilt bundesweit für alle behinderten Menschen. Notwendige Unterstützungsleistungen müssen bundesweit einheitlich gewährleistet sein, um einheitliche Lebensverhältnisse zu sichern.

 

weiterlesen 

 

 

Deutscher Behindertenrat: Länder müssen Barrierefreiheit in Landesbauordnungen sicherstellen

"Die geplanten Regelungen auf Bundesebene für eine verpflichtende Barrierefreiheit bei Bauten der Bundesverwaltung und der Sozialleistungsträger sind ein Fortschritt. 

 

weiterlesen