Internetportal will Qualität vergleichbar machen

Angesichts der öffentlichen Debatte um die Bewertung und Veröffentlichung
von Pflegequalität hat die Bundesinteressenvertretung für alte
und pflegebetroffene Menschen (BIVA) auf ihr Internetportal „Pflegegüte“
(www.pflegegüte.de) hingewiesen. (Dtsch Arztebl 2016; 113(27-28): A-1322
may; EB
)

 

weiterlesen

Landesheimgesetz wird Saarländisches Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetz

Der Ministerrat hat heute den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Landesheimgesetzes Saarland zur Kenntnis genommen. „Damit werden wir nun die externe Anhörung einleiten und den Gesetzesentwurf nach Abschluss erneut dem Ministerrat zur Beratung vorlegen“, sagte Sozialministerin Monika Bachmann nach der heutigen Kabinettssitzung in Saarbrücken. Die Anhörung wird drei Wochen in Anspruch nehmen.

 

zur Pressemitteilung als PDF

Pflegeheime - Saarland will Versorgung neu organisieren

Versorgergemeinschaften, Fallkonferenzen, Einweisungs-Assessment: Die Versorgung der über 12.000 Heimbewohner an der Saar soll besser werden.

SAARBRÜCKEN. Die KV Saarland will die Versorgung der mehr als

12 000 Bewohner in den saarländischen Pflegeheimen verbessern.

Bundesweit einmalig sollen bis Ende 2019 möglichst an rund der Hälfte der 154 stationären Pflegeeinrichtungen an der Saar sogenannte "Versorger-Gemeinschaften" zwischen niedergelassenen Ärzten und Pflegeheimen gegründet werden.

Das hat die KV-Spitze bei einem Pressegespräch am Mittwochabend in Saarbrücken angekündigt.

 

weiterlesen

Kreatives Miteinander von Kindern und Demenzbetroffenen

Im Rahmen des vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Projektes der Landesvereinigung Selbsthilfe und KISS „Selbsthilfe und Teilhabe stärken in der Pflege“ im Landkreis Neunkirchen, entstand die Idee das Thema Demenz kindgerecht in die Grundschule zu bringen.

An dem für die 4.Klassen der Grundschule entwickelten Pilotprojekt „Demenz kindgerecht erklärt“, nahmen 5 Grundschulen mit 9 Klassen des Landkreises Neunkirchen mit insgesamt 212 Schülern teil.

 

weiterlesen

Pflege Trialog

Immer wenn Menschen nach Wegen suchen Fragen und Probleme zu beantworten, brauchen sie einfühlsame Gegenüber und wohlwollende Beziehungen, in denen sich Vertrauen, feinfühliges Begleiten, klare Fragen und Antworten sowie behutsames Unterstützen in gegenseitiger Bewegung entwickeln können. Im trialogischen Austausch klären sich wechselseitige Zuschreibungen und Vorurteile. Grundlage ist eine gleichberechtigte, mehrperspektivische Beziehungsarbeit, die der individuellen Lebenssituation gerecht wird und den momentanen Bedürfnissen entgegenkommt. Es geht um einen Austausch auf Augenhöhe, der die jeweils subjektiven Meinungen, Empfindungen bewusst miteinbezieht und so gegenseitiges Verständnis befördert.

 

 

Pflegeversicherung und Hilfe zur Pflege  

Um Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie in den letzten 10 Jahren vor der Antragstellung 2 Jahre in die Pflegeversicherung als Mitglied eingezahlt haben oder familienversichert gewesen sein.

 

weiterlesen

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Landesvereinigung SELBSTHILFE e.V.| Futterstr.27 | 66111 Saarbrücken